Vollwärmeschutz, eine Dämmung spart Geld!

Bei einem Altbau lassen sich die Energieverluste durch die Außenwände um bis zu 75% drosseln. Gemeinsam mit anderen energiesparenden Maßnahmen können Sie den Energieverbrauch Ihres Hauses halbieren.

Eine Dämmung erhöht die Wohnbehaglichkeit

Ungedämmte Wände haben trozt warmer Raumluft viel zu niedrige Oberflächentemperaturen. Dieses Temperaturgefälle wird als unbehaglich wargenommen - selbst in gut geheizten Räumen.

Eine Dämmung verbessert das Wohnklima

Wegen des großen Temperaturunterschieds zwischen ungedämmten Außenmauern und warmer Raumluft entsteht Kondenswasser an der Innenwand. Das sorft für feuchte Wände und begünstigt das Wachstum von Schimmelpilzen.

Eine Dämmung steigert den Gebäudewert

Häuser mit niedrigen Verbrauchswerten haben einen höheren Wiederverkaufswert und lassen sich leichter vermieten.
Die Einführung des staatlichen Energie-Gebäude-Passes verstärkt diesen Trend zusätzlich.

Eine Dämmung senkt den CO2-Ausstoß

Wenn der Energieverbrauch des Hauses sinkt, werden auch weniger Schadstoffe an die Umwelt abgegeben. So schont die Dämmung nicht nur den Geldbeutel, sie schütz auch die Umwelt.